Wissenschaftliche Forschung zu CBD auf der ISS

Wissenschaftliche Forschung zu CBD auf der ISS

Der Endower GmbH ist ein echter Meilenstein gelungen, ihr CBD Öl der Marke Vitadol fliegt in den Weltraum. An Bord der ISS sollen einige Experimente mit dem Öl durchgeführt werden.

Das Unternehmen, gegründet 2018, arbeitet in beratender Tätigkeit mit der deutschen und österreichischen Bundesregierung zu dem Thema “Cannabis als Wirtschafts- und Gesundheitsfaktor” zusammen. Nun ist ihnen der nächste große Schritt gelungen. In einem Auswahlverfahren der DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) setzte die Endower GmbH sich gegen 13 andere Hersteller von CBD und Cannabinoiden durch. Überzeugen konnte das Unternehmen durch Expertise und Qualitätsmanagement. Auch auf der Ebene der wissenschaftlichen Zusammenarbeit konnten sie Punkten.

CBD goes to space

Die ISS ist natürlich die internationale Raumstation die seit dem Jahre 2000 die Erde umkreist. Fast durchgängig sind sechs Besatzungsmitglieder an Bord, die im ständigen Wechsel Experimente in der Schwerelosigkeit durchführen. Nachdem CBD sich auf der Erde immer größerer Beliebtheit erfreut wird es Zeit auch in den Weltraum zu expandieren.

Im April diesen Jahres wurden nun die CBD Öle im stationären Raumfahrtinstitut in Köln experimentell untersucht. Dazu gehörten unter anderem die Kurzarm-Humanzentrifuge zur Analyse der Effekte erhöhter Schwerkraft auf das Herz-Kreislaufsystem sowie Muskeln und Knochen. Zusätzlich wurden Ganzkörper-MRT/PET-Analytik, psychische Stress- und Erholungssituationen getestet und durchgeführt. Auch mikro- und molekularbiologische Untersuchungen fanden statt. Natürlich immer mit dem Blick auf CBD sowie die Beeinflussung der Ergebnisse die sich dadurch ergeben. Es wurde des weiteren darauf geachtet das die Produkte für die Experimente kein nachweisbares THC beinhalten. Diese Bestimmung erfolgt aufgrund von Sicherheitsfragen und der NADA-Richtlinien (Nationale Anti-Doping Agentur).

Für die Experimente machen sich die Gele und Öle der Endower GmbH im Sommer auf die lange Reise. Durchgeführt werden diese von der Besatzung und ohne Tierversuche. Welche Experimente dort genau durchgeführt werden sollen kann zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht mitgeteilt werden. Die Forschungsschwerpunkte sollen aber wohl im sozialen und medzinischen Bereich liegen.

Quelle:

 

https://www.presseportal.de/pm/154264/5186026

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


× Kann ich Dir helfen? Available from 09:00 to 19:00 Available on SundayMondayTuesdayWednesdayThursdayFridaySaturday